Praxislehrgang DaZ

Direkt anwendbare Unterrichtsgestaltung

Praxislehrgang DaZ

Im „Praxislehrgang DaZ“ erhalten die Trainer/innen fachwissenschaftliches und pädagogisches Wissen, das ihnen ermöglicht, den idealen Lernprozess der deutschen Sprache, sowohl aus der Position des Lehrenden, als auch aus der des Lernenden zu verstehen. Die Teilnehmer/innen bekommen praktisches Know-how vermittelt, das sie als Trainer/innen im DaZ-Unterricht sofort anwenden können und lernen die Sprachvermittlung für die Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens Schritt für Schritt zu vermitteln.

Dialogisches Unterrichtsprinzip

Ständiger Wechsel zwischen der Rolle des Lehrenden und des Lernenden. Sie können so jene Kompetenzen aufbauen, um auf die individuellen Lernvoraussetzungen der „Schüler“ eingehen zu können und auf deren Lern- und Lösungsansätzen aufzubauen.

Genaue Anleitung für den Unterricht

Konkrete didaktische Anleitungen für die erfolgreiche Vermittlung von Deutsch als Zweitsprache in der Praxis und genaue Abstimmung der Sprachvermittlung auf die Zielsetzungen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) in den vier Kompetenzbereichen Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben.

Wissenschaftlich fundiert

Sprachwissenschaftlich fundierte Didaktik für die Vermittlung von Grammatik und Morphologie, Aussprache und handlungsorientierter Kommunikation, Wortschatz und Redemitteln.

Lehrmaterialien im Fokus

Analyse, Auswahl und Präsentation von vorhandenem Material, gängigen Lehrwerken und Unterlagen aus populären, professionellen Internetportalen sowie Erstellung von Lehrmitteln für den Unterricht in heterogenen Gruppen.

Infos zum Lehrgang

Der Lehrgang ist mit einer Studiendauer von 4 Monaten konzipiert, wird berufsbegleitend angeboten und umfasst einen Arbeitsaufwand von durchschnittlich ca. 25 Stunden pro Woche. Der Praxislehrgang besteht aus 13 Modulen mit 152 UE im Präsenzunterricht, 32 UE im Online-Studium und 30 UE Praktikum. Am Ende des Lehrgang ist eine praxisbezogene schriftliche Arbeit zu verfassen. Bei erfolgreichem Abschluss des Lehrganges erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat.

Sichern Sie sich einen Studienplatz!

Wir senden Ihnen auf Anfrage alle weiteren Informationen zu unserem Lehrgang per Post oder E-Mail zu. Vor Ihrer Anmeldung nehmen wir uns für Sie Zeit und beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Lehrgangsziele

Trainer/innen praxisorientiert auszubilden, indem ihnen die wichtigsten Erkenntnisse der Linguistik und Pädagogik übersichtlich und verständlich aufbereitet werden und eine direkt anwendbare Unterrichtsgestaltung vermittelt wird.

Auch Trainer/innen mit wenig oder keiner Unterrichtserfahrung zu befähigen, einen optimalen Spracherwerbsprozess – selbst mit anspruchsvollen und schwierigen Lernergruppen – gestalten und begleiten zu können.